2 K Speed Zargenschaum 2 Komponenten Polyurethanschaum, BEKO

2 K Speed Zargenschaum 2 Komponenten Polyurethanschaum, BEKO
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
9,52 EUR
45,33 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Lieferzeit: 4-6 Tage
Art.Nr.: S170920181910
GTIN/EAN: 4036421 28007 9
HAN: 280 210
Hersteller: BEKO GROUP
Mehr Artikel von: BEKO GROUP

Verpackungsgröße:



  • Details

Produktbeschreibung

2 K Speed Zargenschaum 2 Komponenten Polyurethanschaum, BEKO
 

DIN 4102 B2-Qualität, alterungsbeständig, Aushärtung ohne Feuchtigkeit, hohe Haftfähigkeit, in ca. 5 Min. aus-gehärtet, absolut spreizdruckfrei, ohne Treibgas, ohne Formaldehyd und PCB, Schaumausbeute ca. 4 Liter.

Verarbeitungsvorteile:

Spannungsfreies Aushärten, wiederverwendbar nach Mischrohrwechsel, kein Türspreizen nötig.

Anwendungsbereiche:

Befestigung von Türzargen und Bauelementen, Ausschäumen von Anschlussfugen, Füllen von Hohlräumen, Einschäumen von Rohren und Elektroinstallationen, Unterschäumen von Fensterbänken.
 

Produktdaten:
Art-Nr.InhaltFarbeVE
280 210210 mlbeige16

Hinweis:
Alle Inhalte zu Produkten sind ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.
Bitte beachten Sie vor Anwendung unsere Produktdatenblätter oder informieren Sie sich bei Ihrem Fachberater.

Download

 2.2 Kennzeichnungselemente
Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
Das Produkt ist gemäß CLP-Verordnung eingestuft und gekennzeichnet.
Gefahrenpiktogramme

GHS02 GHS07 GHS08
Signalwort Gefahr
Gefahrbestimmende Komponenten zur Etikettierung:
Diphenylmethandiisocyanat, Isomeren und Homologen
Gefahrenhinweise
H222-H229 Extrem entzündbares Aerosol. Behälter steht unter Druck: kann bei Erwärmung bersten.
H332 Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H334 Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H351 Kann vermutlich Krebs erzeugen.
H335 Kann die Atemwege reizen.
H373 Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition.
Sicherheitshinweise
P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P260 Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen.
P280 Schutzhandschuhe / Augenschutz tragen.
P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen
fernhalten. Nicht rauchen.
P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch.
P301+P310 BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.
P304+P340 BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.
P331 KEIN Erbrechen herbeiführen.
P302+P352 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen.
P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen.
Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P410+P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen. Nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen.
P405 Unter Verschluss aufbewahren.
P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.
Zusätzliche Angaben:
Enthält Isocyanate. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
Ohne ausreichende Lüftung Bildung explosionsfähiger Gemische möglich.
2.3 Sonstige Gefahren
Bei Personen, die bereits für Diisocyanate sensibilisiert sind, kann der Umgang mit diesem Produkt allergische
Reaktionen auslösen. Bei Asthma, ekzematösen Hauterkrankungen oder Hautproblemen Kontakt,
einschließlich Hautkontakt, mit dem Produkt vermeiden. Das Produkt nicht bei ungenügender Lüftung
verwenden oder Schutzmaske mit entsprechendem Gasfilter (Typ A1 nach EN 14387) tragen.
Beim Transport im KFZ nur im Koffer- oder Laderaum aufrecht stehend transportieren.
Die aufgeführten Gefahren beziehen sich auf den chemisch unumgesetzten Doseninhalt bzw. auf den frischen
Schaum, solange die Isocyanate nicht zu Polyurethan umgesetzt sind. Beim Ausschäumen freigesetztes
Treibgas ist hochentzündlich.
Ergebnisse der PBT- und vPvB-Beurteilung
PBT: Nicht anwendbar.
vPvB: Nicht anwendbar.

Diesen Artikel haben wir am 18.01.2019 in unseren Katalog aufgenommen.

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller