farbdesignstudio.eu

UP 210s, abbindender Kalk Zement Putz, Knauf

UP 210s, abbindender Kalk Zement Putz, Knauf

Lieferzeit: 2 Wochen *

Versandkosten

Art.Nr.: S240220191304

Verpackungsgröße:

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


  Artikeldatenblatt drucken

  • Details

UP 210s, Knauf


Schnellabbindender Kalk-Zement-Unterputz (nur regional verfügbar)

Schnell abbindender Kalk-Zement-Unterputz im Innenbereich auf allen Mauerwerksarten. Als gefilzter Unterputz oder zur Aufnahme von mineralischen Oberputzen oder pastösen Raumklima Oberputzen nach Vorbehandlung. Besonders geeignet für Feuchträume und Keller sowie als Fliesenuntergrund in Bädern, Küchen, Feuchträumen etc.


Eigenschaften
  •     Druckfestigkeitskategorie CS II nach DIN EN 998-1
  •     Für innen
  •     Wasserhemmend
  •     Schnell abbindend
  •     Verarbeitung mit Maschine oder von Hand
  •     Körnung 1,0 mm
  •     Rabottieren nach ca. 2 Stunden möglich
  •     Farbton grau-beige
  •     Feuchteaufnahmefähig
  •     Diffusionsoffen

Anwendungsbereich

Knauf UP 210s eignet sich als Unterputz für mineralische und pastöse Oberputze im Innenbereich und findet Anwendung als
  •     Unterputz auf mittelschwerem Mauerwerk mit einer Rohdichte > 800 kg/m³
  •     Unterputz für Fliesen in Feuchträumen, Bädern und Küchen
  •     Unterputz für Kratzputz
  •     Filzbarer Unterputz im Innenbereich

Ausführung

Auf vorbereitetem Putzuntergrund UP 210s in einer Putzdicke von mind. 10 mm (Innenbereich) bzw. mind. 15 mm (Außenbereich) auftragen, eben verziehen und nachschaben. Bei Mak3 als Oberputz zusätzlich mit einem Grobbesen aufrauen.

UP 210s ist ein beschleunigtes Material, Spritzunterbrechungen sind max. 15 Min. (bei kühler Witterung max. 25 Min.) möglich. Bei längeren Pausen Maschine/Schläuche reinigen. Mörtel und Wasserschläuche nicht in der Sonne liegen lassen. Bei normal saugenden Untergründen, wie z. B. Ziegel-, Bims-, Blähton- oder Porenbetonmauerwerk, kann UP 210s einlagig abgefilzt werden. Bei großflächig zu verputzenden Betonflächen, großformatigen Kalksandsteinen etc., bei denen eine Untergrundvorbehandlung notwendig ist, am Folgetag nochmals 2-3 mm UP 210s auftragen und filzen oder im Innenbereich nach vollständiger Trocknung und Erhärtung z. B. FIP 290 als Filzputz verwenden.

Download
Technisches Merkblatt
Sicherheitsdatenblatt

2.2. Kennzeichnungselemente
Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP] Zusätzliche KennzeichnungZusätzlich anzugebende Einstufung(en)
Gefahrenpiktogramme (CLP) :

GHS05
Signalwort (CLP) : Gefahr
Gefährliche Inhaltsstoffe : Portlandzement; Calciumhydroxid
Gefahrenhinweise (CLP) : H315 - Verursacht Hautreizungen.
H318 - Verursacht schwere Augenschäden.
Sicherheitshinweise (CLP) : P102 - Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P280 - Schutzhandschuhe, Augenschutz, Schutzkleidung tragen.
P302+P352 - BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen.
P305+P351+P338 - BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit
Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P313 - Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P362 - Kontaminierte Kleidung ausziehen.
Zusätzliche Sätze : Bei sachgerechter trockener Lagerung für mindestens 3 Monate ab Herstelldatum chromatarm.
2.3. Sonstige Gefahren
Keine weiteren Informationen verfügbar

* gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen