farbdesignstudio.eu

Stens Hell, Knauf

Stens Hell, Knauf

Lieferzeit: 2 Wochen *

Versandkosten

Art.Nr.: S240220191136

Verpackungsgröße:

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


  Artikeldatenblatt drucken

  • Details
  • Empfehlung

Stens Hell, Knauf


Sanierputz auf Tensidbasis, WTA zertifiziert

Sanierputz nach WTA-Merkblatt 2-9-04/D. Einsatz auf feuchtem und/oder salzbelasteten Mauerwerk im Innen- und Außenbereich. Das aus dem Mauerwerk aufgenommene Wasser bzw. die Salzlösung verdunstet innerhalb des Putzquerschnittes von Stens Hell. Die dabei auskristallisierenden Salze werden im porigen Gefüge von Stens Hell eingelagert. Durch den hohen Porenanteil bleibt die Putzoberfläche trocken und frei von Ausblühungen.

Eigenschaften
  •     Druckfestigkeitskategorie CS II nach DIN EN 998-1
  •     Für innen und außen
  •     Hohe Wasserdampfdurchlässigkeit bei verminderter kapillarer Leitfähigkeit
  •     Resistent gegen bauschädliche Salze
  •     Porenanteil > 25 % durch Tenside
  •     Porosität > 40 Vol.%
  •     Farbton hellbeige
  •     Körnung 1,2 mm
  •     Wasserabweisend
  •     Verarbeitung mit Maschine oder von Hand


Anwendungsbereich

Einsatz auf feuchtem und/oder salzbelastetem Mauerwerk im Innen- und Außenbereich. Geeignet auch als Unterputz auf Satt Feuchtwand-Sanierplatten und als Unterputz für mineralische Oberputze.

Stens Hell ist zusammen mit Stens Haft und Stens Grund ein WTA zertifiziertes Sanierputzsystem.
  •     Als einlagiger Sanierputz bei gering salz- und/oder feuchtebelastetem Mauerwerk
  •     Als mehrlagiger Sanierputz bei mittlerem bis hohem salz- und/oder feuchtebelastetem Mauerwerk
  •     Als letzte Sanierputzlage auf Saniergrundputz Stens Grund
  •     Als Unterputz für Oberputze der Mörtelgruppe PII / Druckfestigkeitskategorie CS II
  •     Als Unterputz auf Satt Feuchtwand-Sanierplatte

Ausführung

Geringe Salzbelastung des Mauerwerkes – einlagig: Stens Hell einlagig, mind. 20 mm steinüberdeckend auftragen, Oberfläche beim Ansteifen horizontal aufrauen und austrocknen lassen. Standzeit mindestens 1 Tag je mm Putzdicke.

Mittlere bis hohe Salzbelastung des Mauerwerks – mehrlagig: Erste Lage Sanierputz mit Stens Hell mindestens 10 mm steinüberdeckend auftragen, Oberfläche beim Ansteifen horizontal aufrauen und austrocknen lassen. Standzeit mindestens 1 Tag je mm Putzdicke. Weitere Lage(n) Stens Hell mindestens 10 mm und max. 20 mm auftragen und Oberfläche beim Ansteifen horizontal aufrauen. Standzeit mindestens 1 Tag je mm Putzdicke. Die Gesamtputzdicke von 40 mm sollte nicht überschritten werden. Bei Gesamtputzdicken > 40 mm mit Stens Grund als Saniergrundputz arbeiten. Die Gesamtputzdicke von 80 mm sollte nicht überschritten werden. Als letzte Funktionslage wird Stens Hell in einer Putzdicke von mindestens 15 mm aufgetragen.

Download
Technisches Merkblatt
Sicherheitsdatenblatt


2.2 Kennzeichnungselemente
Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008:
Das Produkt ist gemäß CLP-Verordnung eingestuft und gekennzeichnet.
Gefahrenpiktogramme:

GHS05
Signalwort: Gefahr
Gefahrbestimmende Komponenten zur Etikettierung:
Portlandzement
Calciumhydroxid
Gefahrenhinweise:
H315 Verursacht Hautreizungen.
H318 Verursacht schwere Augenschäden.
Sicherheitshinweise:
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser
spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P310 Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
P302+P352 BEI KONTAKT MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen.
P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen /
nationalen/ internationalen Vorschriften.
Zusätzliche Angaben:
Bei sachgerechter trockener Lagerung für mindestens 12 Monate ab Herstelldatum chromatarm.
2.3 Sonstige Gefahren
Das Gemisch reagiert mit Feuchtigkeit alkalisch, worauf bei der Verarbeitung Rücksicht genommen
werden sollte, z.B. durch Vermeiden längeren Hautkontakts, Tragen von Schutzhandschuhen.
Ergebnisse der PBT- und vPvB-Beurteilung:
PBT: Nicht anwendbar.
vPvB: Nicht anwendbar.
 

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:


Stens Grund, Knauf

Stens Grund, Knauf

Saniergrundputz, WTA zertifiziert Grobkörniger Saniergrundputz nach WTA-Merkblatt 2-9-04/D. Einsatz auf feuchtem und/oder salzbelastetem Mauerwerk im Innen- und...
Stens Haft, Knauf

Stens Haft, Knauf

Sanierspritzbewurf, WTA zertifiziert Grobkörniger Sanierspritzbewurf nach WTA Merkblatt-9-04/D. Als Untergrundvorbehandlung bei glatten oder schwach saugenden Untergründen...

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:


Stens Grund, Knauf

Stens Grund, Knauf

Saniergrundputz, WTA zertifiziert Grobkörniger Saniergrundputz nach WTA-Merkblatt 2-9-04/D. Einsatz auf feuchtem und/oder salzbelastetem Mauerwerk im Innen- und...
Stens Haft, Knauf

Stens Haft, Knauf

Sanierspritzbewurf, WTA zertifiziert Grobkörniger Sanierspritzbewurf nach WTA Merkblatt-9-04/D. Als Untergrundvorbehandlung bei glatten oder schwach saugenden Untergründen...

* gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen