864 Kronalit Spezial Grundierharz

864 Kronalit Spezial Grundierharz
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
154,46 EUR
61,78 EUR pro kg
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Lieferzeit: 4-6 Tage
Art.Nr.: S060520192133
Hersteller: Paul Jaeger GmbH
Mehr Artikel von: Paul Jaeger GmbH

Verpackungsgröße:



  • Details

Produktbeschreibung

864 Kronalit® Spezial-Grundierharz


Lösemittelfreies Boden-Grundierharz für mineralische Untergründe

Spezial-Grundierharz ist die ideale Grundierung für alle mineralischen Untergründe. Damit entsteht ein tragfähiger und sicherer Untergrund für nachfolgende Deckbeschichtungen.

Eigenschaften:
  •     Schnell härtend
  •     Lösemittelfrei, kein Geruch
  •     Leicht zu verarbeiten
  •     Rissüberbrückend
  •     Verfestigend

Untergründe:

Beton, Estriche. Nicht für Aufenthaltsräume verwenden.

Untergrundvorbereitung:
Mineralische Untergründe müssen vor Beginn der Anstricharbeiten gut abgebunden haben, neuer Beton muß mind. 4 - 6 Wochen alt sein. Der Untergrund muss trocken, sauber, fettfrei und staubfrei sein, lose und sandende Schichten sind zu entfernen. Eventuell an der Oberfläche befindliche Zementleim- und Sinterschichten sind durch Sandstrahlen, Abfräsen oder Schleifen zu entfernen. Bereits benutzte ölige Betonflächen reinigt man am besten durch Abbürsten mit Jaeger 080 Spezial-Reiniger oder alkalischen Reinigungsmitteln. Es ist mit viel Wasser oder mit dem Dampfstrahlgerät nachzuwaschen. Flächen anschließend gut trocken lassen. Rückseitige Feuchtigkeitsbelastung beeinträchtigt die Haftung.

Altanstriche:
Auf Tragfähigkeit prüfen und anschleifen. (Vorversuche)

Verarbeitung:
Härter dem Stammlack komplett zugeben und sehr sorgfältig mischen. Wenn aus dem Gebinde heraus verarbeitet werden soll Material vorher umtopfen in neues sauberes Gebinde. Ab diesem Zeitpunkt beginnt die Härtungsreaktion. Material schnell verarbeiten.

Topfzeit:
ca. 20min. bei 20°C (bei höheren Temperaturen kürzere Topfzeit)

ACHTUNG:
Durch die Reaktion der beiden Komponenten erwärmt sich das Material. Unbedingt innerhalb der Topfzeit verarbeiten. Bei Aushärtung im Gebinde kann das Material sehr heiß werden.
Durch Ausgießen von angemischtem Material auf den Boden kann die Topfzeit verlängert werden.
Anstrichaufbau:

Spezial-Grundierharz, Auftragsmenge je nach Ebenheit des Untergrunds. Saugende Böden sollten gesättigt sein, durch höhere Auftragsmengen können Unebenheiten ausgeglichen werden.
In dünnen Schichten kann durch Einstreuen von Quarzsand eine Rutschhemmung erreicht werden. Ab einer Auftragsmenge von 5mm sollte Quarzsand zur Verfestigung mit eingestreut werden.

Überstreichbarkeit:
Mit allen Bodenbeschichtungensystemen außer mineralischen Beschichtungen. Innerhalb 48 Std. überstreichen, ansonsten muss die Grundierung angeschliffen werden.

Verarbeitungsbedingungen:
Während der gesamten Verarbeitungs- und Trocknungszeit darf die Werkstoff-, Untergrund- und Lufttemperatur 8°C nicht unter- und 30°C nicht überschreiten. Die Luftfeuchtigkeit sollte während der gesamten Zeit zwischen 30% r.F. und 75% r.F. liegen.

Werkzeugreinigung:
Mit Spezial-Verdünnung 44 oder Nitroverdünnung sofort nach Gebrauch.

Trockenzeit (20°C):
Überstreichbar nach 7 Std.

Ergiebigkeit (m²/l):
ca. 5 m²/kg

Verdünnung:
Verarbeitungsfertig eingestellt. Material nicht verdünnen.

Lagerung:
Kühl und trocken im gut verschlossenen Originalgebinde lagern.

Download

Technisches Datenblatt (PDF-Download)

Sicherheitsdatenblatt (PDF-Download)




2.2 Kennzeichnungselemente  Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP]
Gefahrenpiktogramme

Umwelt (GHS09) · Ausrufezeichen (GHS07)
Signalwort
Achtung
Gefahrbestimmende Komponenten zur Etikettierung
REAKTIONSPRODUKT: BISPHENOL-A-EPICHLORHYDRINHARZE MIT DURCH- SCHNITTLICHEM MOLEKULARGEWICHT
<=700 ; CAS-Nr. : 25068-38-6
P-(TERT-BUTYL)-PHENYLGLYCIDYLETHER ; CAS-Nr. : 3101-60-8
Gefahrenhinweise
H315 Verursacht Hautreizungen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
Sicherheitshinweise
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P103 Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen.
P261 Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
P264 Nach Gebrauch Hände gründlich waschen.
P272 Kontaminierte Arbeitskleidung nicht außerhalb des Arbeitsplatzes tragen.
P333+P313 Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P337+P313 Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P321 Besondere Behandlung (siehe Hinweis auf diesem Kennzeichnungsetikett)
P501 Inhalt/Behälter der Entsorgung zuführen.
Besondere Vorschriften für ergänzende Kennzeichnungselemente für bestimmte Gemische
EUH205 Enthält epoxidhaltige Verbindungen. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
2.3
Sonstige Gefahren
Keine

Diesen Artikel haben wir am 06.05.2019 in unseren Katalog aufgenommen.

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller